Was sind die Symptome und Anzeichen von Pleuraerguss?

Atemnot ist das häufigste Symptom einer Pleuraerguss. Als der Erguss wird größer mit mehr Flüssigkeit, desto schwieriger ist es für die Lunge zu expandieren und desto schwieriger ist es für den Patienten zum Atmen.

Schmerzen in der Brust, weil der Pleura Auskleidung der Lungen ist irritiert. Der Schmerz ist in der Regel als pleuritische beschrieben, definiert als ein scharfer Schmerz, Verschlechterung mit einem tiefen Atemzug. Während die Schmerz kann auf der Brust lokalisiert werden, wenn der Erguss verursacht eine Entzündung der Membran (der Muskel, der die Brust teilt aus der Bauchhöhle) Der Schmerz kann auf der Schulter oder Oberbauch bezeichnet werden. Da die Pleuraerguss an Größe zunimmt, die Schmerzen erhöhen.

Andere assoziierte Symptome sind aufgrund der zugrunde liegenden Erkrankung. Zum Beispiel, Individuen mit:

Herzinsuffizienz kann von Schwellungen der Füße und Kurzatmigkeit klagen, wenn zur Wohnung, (Orthopnoe) oder wakening sie in der Mitte der Nacht (paroxysmale nächtliche Dyspnoe);

Tuberkulose werden können, haben Nachtschweiß, Blut husten (Bluthusten), und Gewicht verlieren;

Bluthusten kann Infektionen und Lungenkrebs haben;

Lungenentzündung kann von Fieber klagen, Schüttelfrost, Husten Herstellung von gefärbten Auswurf und pleuritische Schmerzen

Was sind die Risikofaktoren für Pleuraerguss?

Da ein Pleuraerguss ist eine Manifestation einer anderen Krankheit, die Risikofaktoren sind diejenigen der Grunderkrankung. Im Allgemeinen, Pleuraergüsse sind bei Erwachsenen und weniger häufig bei Kindern gesehen.

Was ist Pleuraerguss?

Ein Pleuraerguß ist eine Ansammlung von Flüssigkeit in dem Raum zwischen den beiden Belägen (RIPPENFELL) der Lunge.

Wenn wir atmen, es ist wie ein Blasebalg. Wir atmen Luft in unsere Lungen und die Rippen ausziehen und das Zwerchfell nach unten bewegt. Für die Lunge zu erweitern, sein Futter muss entlang gleiten mit der Brustwand Bewegung. Damit dies geschieht, sowohl die Lungen und die Rippen werden mit einer rutschigen Auskleidung genannt Pleura abgedeckt. Eine kleine Menge der Flüssigkeit wirkt als Schmiermittel für diese beiden Flächen leicht aneinander reiben.

Zuviel Flüssigkeit beeinträchtigt die Fähigkeit der Lunge zu erweitern und zu bewegen.